CollectA International

88938 Der Darwin Frosch

Der Darwin-Frosch wurde nach dem britischen Naturforscher Charles Darwin benannt, der diese
winzige Froschart in den Wäldern von Chiles und Argentiniens entdeckt hat. Der Darwin-Frosch ist nur
3,5 cm lang und hat eine auffällige lange Nase. Diese Froschart zeichnet sich durch ihre einzigartige
Fortpflanzung. Wenn die Larven schlüpfen, nimmt das Männchen sie auf und verschluckt in seinen
Kehlsack und trägt sie dort bis zur Metamorphose. Die Jungfrösche werden dann vom Männchen
ausgespuckt. Darwin-Frösche sind vom Aussterben bedroht. Der Grund dafür sind die tödlichen
Amphibienpilze. Die Frösche sterben daran nicht sofort, sondern erst Jahre später.

Abmessungen: 5,7 cm x 3 cm

Kategorie: M